Skandinavischer Bücherfrühling in Hamburg – von Bianca Jarske

Frühlingserwachen … im Buchhandel überhaupt Wenn draußen die ersten Sonnenstrahlen die Erde wärmen und erste grüne Stengel aus dem Boden sprießen, dann erwacht auch der Buchhandel wieder langsam nach dem kräftezehrenden Weihnachtsgeschäft aus seinem kurzen Winterschlaf. Die Leipziger Buchmesse im März lockt die Leserinnen und Leser mit frischem Lesestoff aus ihren Ecken und Höhlen; Ostern […]

Unbekannte Helfer, heute: Oskar Kresse

Nun ist Norwegen in diesem Jahr Gastland auf der Frankfurter Buchmesse, und unsereine wird dauernd gefragt: „Jetzt hast du doch sicher viel zu tun?“ Ich weiß nicht, wie die Vorstellung entstanden sein kann, daß wir nun alle mit Diplomaten und Buchhandelsvertretern Prosecco trinken und wunderschöne Pläne für Frankfurt aushecken, nein, nix davon ist wahr. Doch […]

Karen Nölle über ihre Übersetzungen von Ursula K. Le Guin

Wie ist es, eine Autorin zu übersetzen, die man wahnsinnig bewundert? Von meiner Beschäftigung mit Ursula K. Le Guin 2018 im Januar ist Ursula K. Le Guin gestorben. Mit 88 Jahren. Sie hat ein umfangreiches Werk hinterlassen. In den englischsprachigen Ländern dieser Welt galt sie als eine der größten Autorinnen der Gegenwart. Hierzulande ist sie […]

Zur Erinnerung an Klaus Hagerup (1946–2018)

Vielleicht ein Zitat, um klarzustellen, mit wem wir es hier zu tun haben? „Wer schreibt heute Bücher wie früher Astrid Lindgren, nur eben modern und viel lustiger?“ Das schrieb eine Jugendjury über einen Roman des norwegischen Autors Klaus Hagerup – der, ehe er zum grandiosen Jugendautor wurde, alles mögliche gemacht hatte: Essays geschrieben, Hörspiele, in […]