Aus dem Übersetzerinnenleben, 3: Anna Munch neu übersetzt

Wenn im Text Ungereimtheiten auftreten – der Kölner Dom steht auf dem falschen Rheinufer, der Held setzt sich auf einen Stuhl und fällt gleich darauf vom Sofa – dann, wir wissen es schon, können wir das Lektorat verfluchen und ansonsten die Autorin fragen. Aber was, wenn das nicht geht, weil wir die wunderbare und ehrenvolle […]