Wie aus einer Idee ein Buch wird, 3: Sigrid Boo

Daß alle, die übersetzen, bestimmte Lieblinge haben, die unbedingt wiederentdeckt oder endlich zum ersten Mal übersetzt werden müßten, ist klar. Daß wir auf eine Autorin stoßen, die eigentlich immer schon da war und uns doch total unbekannt ist, kommt selten vor. Und wenn diese Autorin dann einfach hinreißende Bücher geschrieben hat … ach, das ist […]

Meine Abenteuer beim Übersetzen, 5: Ich habe ein Vorwort geschrieben

Vorwort schreiben … und nichts verraten Ein Vorwort schreiben und einen Text übersetzen – das hat doch wirklich nichts miteinander zu tun, dachte ich. Das Vorwort muß ich auf Deutsch schreiben, und weil das Buch, das ein Vorwort braucht, auch auf Deutsch geschrieben worden ist, muß ich selber denken – horribile dictu! –, jedenfalls dachte ich […]

Wie aus einer Idee ein Buch wird, 2: Ragnhild Jølsen

Manchmal fragen Verlage an, ob es nicht vergessene AutorInnen gibt, die unbedingt (wieder) auf Deutsch erscheinen müssten. Wir haben natürlich alle besondere Lieblinge, die es doppelt und dreifach verdient hätten, und dann empfehlen wir und manchmal wird ja etwas draus. Mit Anna Munch war es so, das habe ich hier schon mal erzählt – aber […]

Aus dem Übersetzerinnenleben, 4: Übersetzen im Duett

Soeben sind zwei Krimis des Norwegers Eystein Hanssen erschienen, die ich zusammen mit Andreas Brunstermann übersetzt habe. Und schon hagelt es Fragen: Übersetzen im Duett, wie geht das denn überhaupt? Ob die klassischen Übersetzungspaare wie Angermann und Sandmeier (die solche Größen wie Knut Hamsun und Sigrid Undset übersetzt haben) auch solche Fragen beantworten mußten? Die […]