Meine Abenteuer beim Übersetzen, 26: Wenn Verleger gute Ratschläge geben

Nun habe ich eine Klassikerin übersetzt, Magdalene Thoresen (1819–1903), zu ihrer Zeit eine bekannte Autorin. Bekannter heutzutage ist leider ihr Schwiegersohn, ein gewisser Herr Ibsen, der hemmungslos bei ihr abgeschrieben hat (z.B. die berühmte Schlußszene aus „Nora“, wo Nora türenknallend den Gatten verläßt). Über diese wunderbare Autorin schreibe ich sicher an dieser Stelle demnächst noch […]

Fast ein Märchen – von Christel Hildebrandt

Es war einmal eine Übersetzerin, die erhielt die Information, ein von ihr aus dem Norwegischen übersetztes Buch erhalte einen Preis, einen ganz besonderen Preis, ausgelobt vom Deutschen Ärztinnenverband e.V. für ein Buch, das sich vorbildlich mit dem Thema Gesundheit befasst. Große Freude, auch noch, als sie las, dass der Preis der Autorin, Gro Dahle, und […]

Eimar O’Duffy: King Goshawk und die Vögel, Kröner 2019 – Rezension

Ich erfuhr, dass Gabriele Haefs vor gut zwei Jahren über Eimar O’Duffy und seine sich anbahnende Wiederentdeckung in einer irischen Zeitschrift las und darüber den Kröner Verlag informierte. Denn der Verlag hatte zuvor bereits zwei von Gabriele übersetzte Bücher von Michael Ó Cadhain in seiner Reihe „Moderne Klassiker bei Kröner“ veröffentlicht. Über „Grabgeflüster“ gibt es […]

Wie ich dazu kam, Regine Normanns Märchen ins Deutsche zu übersetzen

Als ich vor drei Jahren in einer Broschüre über die Vesterålen zum ersten Mal den Namen Regine Normann las, ahnte ich noch nicht nicht, wie sehr mich diese norwegische Schriftstellerin und ihr Heimatort einmal in ihren Bann ziehen würden … Serine (Sina) Regine Normann (1867–1939) war die erste Frau aus Nordnorwegen, die als Schriftstellerin in […]