Fluch und Segen – Zur Diskussion: Gedanken um Digitalisierung von Grafik-Design

Anlass dieses Blogartikels ist die verpatzte Abgabe eines Angebots für einen Flyer und in der Folge mein anhaltendes Nachdenken über Digitalisierung – mit Schreibblockade und zwangsläufig längerer Pause. Wir wissen, Digitalisierung, die sog. digitale Transformation, umfasst zunehmend alle Lebensbereiche. Es werden Informationen und Daten mittels Programmen und Social Media-Kanälen auf Geräten (Computer, Tablets, Smartphones) erfasst […]

Stolpersteine in Lüneburg – Broschüre gestaltet und Nuss geknackt

Ich lese die Lüneburger Landeszeitung gelegentlich, und zwar den Aushang am Sande oder wenn ich mir unterwegs eine Pause gönne und sie ausgelegt ist oder in Wartezimmern oder im Internet. Dieser LZ-Artikel  – „Über die Geschichte stolpern“ – vom 13. Oktober 2017 erreichte mich per Google, sonst wäre er mir entgangen. In Lüneburg wurden die ersten Stolpersteine […]

Spaß und Lernen – Bloggen mit GastautorInnen aus der Arbeitswelt Literatur

Bei allen Beteiligten auf meinem Blog, mich eingeschlossen, war der April offensichtlich so ereignisreich, dass einen Monat lang kein Beitrag erschienen ist. Von manch einer Verhinderung erfuhr ich, und einige gingen mir nahe, weil der Grund traurige oder sehr anstrengende Erlebnisse waren. Plötzlich ist der Mai gekommen – und mit ihm ein Jubiläum! Denn vor zwei Jahren startete ich meinen Blog. […]

Digitales Publishing (2): E-Book-Herstellung und Diversity

Vor drei Wochen flogen mir in einem überfüllten Bus mit lärmenden Schulkindern zur Mittagszeit bei der Fahrt durch die Landschaft um Lüneburg herum philosophische Gedanken und Metaphern zu meinem Tun in der Zeit seit meinem letzten Blogbeitrag zu. Ich notierte sie auf der Rückseite eines Papiers, das anderen Zwecken diente. Seither sind sie unauffindbar und bleiben […]