Wunschbücher verwirklichen

Vergriffenes wiederbeleben, Übersetzungen ermöglichen, Verlage animieren

Crowdfunding für den Roman „A Worm in The Apple – The Pramcase of New York“ – Anette Sørensen Habel

Dies ist ein besonderes Crowdfunding-Projekt zur Finanzierung der Veröffentlichung eines Romans der dänischen Autorin Anette Sørensen Habel, der auf tatsächlichen Erlebnissen fußt. Er soll auf englisch erscheinen, denn das traumatische Ereignis, ein legaler Kindesraub, geschah vor 20 Jahren in New York.

Wenn Bücher sich nicht übersetzen lassen

„Da hält der Teufel seinen Schwanz drauf“ (vergessene Redensart) … Das Jugendbuch „Ilmiid Gaskas“ von der samischen Autorin Máret Ánne Sara, in dessen Geschichte über aktuelle politische Eingriffe vom norwegischen Staat in die samische Lebensweise mit märchenhaften Figuren erzählt wird, ist bisher auf norwegisch und englisch erschienen. Die Übersetzerin Gabriele Haefs konnte trotz intensiver Recherchen und Gespräche für eine Übertragung vom Samischen ins Deutsche noch keine Übersetzerin oder Übersetzer finden.
Máret Ánne Sara, auch bildende Künstlerin, deren Bruder Jovsset Ánte, als junger Rentierzüchter wegen Eingriffen in die Existenzgrundlagen der Samen gegen den norwegischen Staat klagt, stellt derzeit die Gerichtsurteile neben ihren Installationen auf der Dokumenta in Kassel aus.

Gabriele Haefs, Übersetzerin und Autorin – interviewt von Evelyn Kuttig

Gabriele Haefs ist auch Gastautorin auf diesem Blog mit Berichten aus ihrem Arbeitsalltag, von besonderen Ereignissen und außergewöhnlichem Geschehen. Sie führt nach meinem Empfinden ein turbulentes Leben, das…