Meine Abenteuer beim Übersetzen, 19: Was die Leute so fragen

Was die Leute so reden … Hierzu natürlich als Soundtrack: Johnny Hallyday Ansonsten reden die Leute viel – berüchtigt ist z.B. der archetypische ältere Herr, der sich bei jeder Lesung und jedem Vortrag irgendwann erhebt und eine Frage stellt, die rein gar nichts mit dem Thema zu tun hat. Aber meistens ist sie so kompliziert […]

Aus dem Übersetzerinnenleben, 1: Ungereimtheiten

Es ist so ein schönes Gefühl, unmittelbar vor den Feiertagen noch schnell eine dicke Übersetzung vollenden zu können. Nicht ganz natürlich, das wäre zu schön, um wahr zu sein – aber das Teil ist einmal übersetzt, jetzt wird herumgefeilt und poliert. Krimifans können sich schon einmal freuen, es ist der neue Roman von Anne Holt. […]

Lest die Klassiker I – John Galsworthy

Es ist so schön, ein neues Buch zu bekommen, es aufzuschlagen, daran zu riechen … manche Bücher riechen ganz schrecklich, dieses zum Glück nicht. Bei auf irgendeine Weise „eigenen“ Büchern ist es noch aufregender. Dieses hier riecht zum Glück sehr angenehm. Und es sind schöne Geschichten drin, unter anderem eine von John Galsworthy. John Galsworthy, […]