Wie man Monster zähmt: Making-of aus der Sicht von Olli

Das ist die Geschichte von der Entstehung einer Freundschaft zwischen Sven Kinzel und Oliver Renner, die zum Kinderbuch „Wie man Monster zähmt“ führte. Dieses Buch war so nicht geplant. Es kam auf Umwegen zustande. Die befreundeten Erzieher haben sich gegenseitig mit ihrem je eigenen Können beflügelt. Und sie haben viele positiv stimmende WegbegleiterInnen gehabt. Der Verlag „Eifrig Publishing“ wird hoffentlich bald noch mehr Geschichten dieser Art veröffentlichen können 🙂

Ich habe eine Kurzgeschichte veröffentlicht – bei dtv

Es ist schon ein phantastisches Gefühl, ein Buch mit einer selbstgeschriebenen Kurzgeschichte in der Hand zu halten – (und natürlich kurz darauf auf dem Konto zu sehen, dass für die Kurzgeschichte sogar bezahlt worden ist!), noch dazu für eine, die sonst andrerleuts Kurzgeschichten übersetzt. Und diese Geschichte sollte eigentlich gar kein literarisches Werk sein, sondern […]

Vom Blog zum Buch – Selfpublishing

2008 fragte mich ein guter Freund, ob ich nicht auch Lust hätte, einen eigenen Blog zu führen und regelmäßig zu bloggen. Mein Traum war es damals eher, Bücher zu schreiben. Ich hatte schon einige Ideen zu Papier gebracht, bzw. auf der Festplatte abgespeichert, kam aber mit diesem Traum nicht so recht voran. Wir schrieben das […]

Die schüchterne grüne Fünf – von Marlies Blauth

Aus dem packenden Inhalt: „Man konnte sich einen Fragebogen schicken lassen – Downloads gab’s (um 1999) noch nicht oder waren viel zu selten –, und wenn man diesen Zettel ehrlich ausfüllte, konnten die Forschenden ermitteln, ob man – mit einiger Wahrscheinlichkeit – zu den SynästhetikerInnen zählt oder nicht.“ Marlies Blauth ist eine von ihnen …