Der Weg zum Website Relaunch – Kooperatives Arbeiten und Lernen – Teil 2

Dieser Beitrag ist auch eine Fortsetzung meines im vorletzten Jahr geschilderten Lernprozesses von WordPress. Die Augenärzte hatten im Januar 2016 das von mir für den Relaunch vorgeschlagene „Kreativteam“ (Fotograf, Webdesigner, Grafiker, Projektmanagerin) akzeptiert, und die Augenarzt-Website wurde im März 2017 veröffentlicht.  Ein Jahr zuvor – nach der Entscheidung für eines der drei vom Webdesigner Boris Pfläging angeregten […]

Redaktionsplan neben dem allumfassenden Leben

Redaktionsplan hin oder her Es gibt ihn, es gibt ihn nicht – den Redaktionsplan. Doch! Es gibt Themen, über die ich schreiben will und schreiben werde: Teil 2: 1993–2006 „Newsletter” vom Bücherfrauen e.V. – 10 Jahre danach, Meine Begegnungen mit Robert Gernhardt, „111 Gründe, Norwegen zu lieben“ von Gabriele Haefs, mein neues Lieblingsbuch. Was hindert mich? […]

Auf dem Weg zum Website Relaunch – Kooperatives Arbeiten und Lernen

Ich habe keine Bedenken, Aufträge aus meinem Aufgabenrepertoire zu delegieren, wage aus eigenem Antrieb oder mit Zuspruch völlig Neues und folge meiner Intuition. Deshalb erzähle ich diese Geschichte von der Entstehung zweier Webseiten von Unternehmen, die 2012 begann und wovon eine jetzt in eine neue Entwicklungsphase tritt. Ich wünsche mir, dass meine geteilten Erfahrungen LeserInnen Mut machen werden und hilfreich sind.

Zeit Sinn Tun – Schlaglicht auf Social Media als Akquise-Instrument

Seit diesem Jahr betreibe ich mit meinem Blog Social Media Marketing. Ich stelle fest, einerseits erfordert ein Blog für reputierliche Präsentation viel Zeit, andererseits macht mir die Redaktionsarbeit und das Projektmanagement richtig Spaß, weil sich viele Wege kreuzen und dabei neue Wege auftun. In der Zeit davor beschäftigten mich philosophische Gedanken, die sich um Authentizität im Internet […]

Social Web und Social Media – (m)ein Lernprozess

Noch vor einigen Jahren hätte ich nie gedacht, dass ich mal in multikultureller Zusammenarbeit mit anderen Dienstleistern und Herstellern für den Unternehmensauftritt und die Ausstattung einer Tankstellenkette in Ghana sorgen würde. Viele Jahre davor kam ich wie die Jungfrau zum Kind als Grafikerin zur Redaktionsarbeit. Ich lernte als Chefredakteurin, über ein gemeinsames Interesse die eigene […]