Meine Abenteuer beim Übersetzen, 13: Die Sache mit der Kollegialität

Wenn sich so ein Haufen von Übersetzenden, mit dem Kaffeebecher in der Hand, fachsimpelnd um den Hieronymuslöwen drängt, und wenn dann noch immer mehrere jeweils an irgendeinem Buchprojekt beteiligt sind, kann es aussehen, als wären wir ein wunderbar harmonischer Klüngel. Doch ach, die Verhältnisse sind nicht so. Gleich meine erste Erfahrung mit dem Übersetzen zeigte, […]

Meine Abenteuer beim Übersetzen, 5: Ich habe ein Vorwort geschrieben

Vorwort schreiben … und nichts verraten Ein Vorwort schreiben und einen Text übersetzen – das hat doch wirklich nichts miteinander zu tun, dachte ich. Das Vorwort muß ich auf Deutsch schreiben, und weil das Buch, das ein Vorwort braucht, auch auf Deutsch geschrieben worden ist, muß ich selber denken – horribile dictu! –, jedenfalls dachte ich […]