Fluch und Segen – Zur Diskussion: Gedanken um Digitalisierung von Grafik-Design

Anlass dieses Blogartikels ist die verpatzte Abgabe eines Angebots für einen Flyer und in der Folge mein anhaltendes Nachdenken über Digitalisierung – mit Schreibblockade und zwangsläufig längerer Pause. Wir wissen, Digitalisierung, die sog. digitale Transformation, umfasst zunehmend alle Lebensbereiche. Es werden Informationen und Daten mittels Programmen und Social Media-Kanälen auf Geräten (Computer, Tablets, Smartphones) erfasst […]

1993–2006 „Newsletter“ vom Bücherfrauen e.V. – 10 Jahre danach, Teil 1

Am 5. Juli 2006 war Redaktionsschluss für die letzte Ausgabe, 14. Jahrgang, 28. Heft des „Newsletter“ vom Bücherfrauen e.V. – Ein unauffälliges Jubiläum, das mich veranlasst, die Geschichte dieses Vereinsmediums und seines Endes zu erzählen. Es wurde von Heike Wilhelmi und mir aus der Taufe gehoben und entwickelte sich neben den anderen Vereinsmedien prächtig …

Büroumzug: Minijob-Vergabe und Telefonie – Digitale Revolution in der Arbeitswelt

Mein Büroumzug fand zum 1.11.2015 statt. Ich löste mein Büro auf, um im Homeoffice weiterzuarbeiten. Damit vollzog ich meine dem Internet angemessene Arbeitsplatzrevolution. Auf dem deutschen Arbeitsmarkt ist dieser Teil der digitalen Revolution seit der Entwicklung des Computers im Vergleich mit anderen europäischen Ländern nur langsam im Gang. Die Abwicklungen von Behördenvorgängen und Telefonie sind hingegen schon […]

Buchhandlung Perl im Wandel: Von der Präsenzbuchhandlung zum Spezialisten mit Internetshop – Interview mit Dirk Michael Habor

Bis Ende 2013 prägte die Buchhandlung Perl in Lüneburg beinahe achtzig Jahre das Straßenbild im Stadtzentrum in der Kleinen Bäckerstraße 6–7. Die Buchhandlung wird von Dirk Michael Habor und seiner Frau Annette in dritter Generation geführt. Seit 1935 trägt sie den Nachnamen des Großvaters Karl Perl von Dirk Michael Habor. Eine Buchhandlung bestand hier schon […]